· 

Wissenswert: Die Urwampe

Meine Katze ist dick, die hat einen richtigen Hängebauch.

Der "Hängebauch" ist die Urwampe und die bedeutet nicht, dass Deine Katze Übergewicht hat.
Diese kommt auch nicht, wie viele denken, durch eine Bindegewebsschwäche nach der Kastration.

 

Die Urwampe hat vielmehr einen evolutionären und anatomischen Hintergrund.

Hierbei handelt es sich um Fettpolster in zwei Hautfalten, die je nach Rasse unterschiedlich stark ausgeprägt sind und somit unterschiedlich stark "hängen".

 

Auch wenn es sich hierbei um Fettpolster handelt, heißt dies nicht, dass Deine Katze diese abtrainieren muss.

Die Natur war da wie immer schlau und hat auf diese Art und Weise eine Schutzfunktion für wichtige Organe eingerichtet.


Viele Katzenkämpfe finden im Liegen statt und die Hinterpfoten werden dabei gerne als tretende Waffe eingesetzt. Die Urwampe ist also nichts anderes als eine Art Verteidigungsschild.

Zudem vergrößert die Urwampe den Bewegungsradius, was zB. das Befreien aus so manchem Klammergriff des Gegners ermöglicht, das schnelle Rennen und das höhere und weitere springen.

 

Deine Katze muss also nicht abnehmen - die Urwampe ist auch bei absolut Idealgewichtigen zu sehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0